Knifflige Hausaufgabe

Mannschaftsfoto 1. Frauen

Bericht von Steffen Bauer·Freie Presse vom 17. Januar 2020 Im ersten Heimspiel des Jahres stellt sich Oberliga-Absteiger Hoyerswerda bei den Weißenborner Handballerinnen vor. Die haben sich viel vorgenommen. Weißenborn - Neues Spiel, neues Glück: Nachdem den Handballerinnen des SV Rotation Weißenborn sowohl der Start ins Jahr als auch in die Rückrunde der

Rotation noch nicht auf Touren

1. Frauen 2019 / 2020

Bericht von Steffen Bauer·Freie Presse vom 14. Januar 2020 Die Weißenborner Sachsenliga-Handballerinnen sind mit einer Niederlage in die Rückrunde gestartet. Weißenborn - Für die Handballerinnen des SV Rotation Weißenborn hat das neue Jahr und die Rückrunde der Sachsenliga mit einer Auswärtsniederlage begonnen. 23:27 (9:15) verloren sie bei der HSG Neudorf/ Döbeln, die

Rotation-Damen können die Haie noch fangen

1. Frauen 2019 / 2020

Bericht von Steffen Bauer·Freie Presse vom 10. Dezember 2019 Weißenborn - Die Handballerinnen des SV Rotation Weißenborn haben das Jahr sportlich so beendet, wie sie die Saison im Herbst begonnen hatten – mit einem Sieg: 25:20 (8:8) setzten sich die Schützlinge von David Dehn am Sonntag beim Schlusslicht HSV Mölkau durch

Die Haie warten

Mannschaftsfoto 1. Frauen

Bericht von Steffen Bauer·Freie Presse vom 06. Dezember 2019 Handball-Sachsenliga: Rotation-Damen in Mölkau Weißenborn - Auf die Handballerinnen des SV Rotation Weißenborn wartet am Sonntag ein Gegner mit furchterregendem Namen: Der HSV Mölkau – „Die Haie“ ist am letzten Spieltag der Sachsenliga-Hinrunde Gastgeber für die Rotation-Damen. Sportlich verbreitet der Aufsteiger aus Leipzig

Rotation-Damen kommen ins Straucheln

1. Frauen 2019 / 2020

Bericht von Knut Berger·Freie Presse vom 02. Dezember 2019 In der Sachsenliga haben die Handballerinnen aus Weißenborn gegen Bischofswerda 26:29 verloren. Der Trainer hat einen starken Gegner gesehen. Weißenborn - Handballfans, die sich eher der neutralen Fraktion und nicht der Weißenborner Gilde zugehörig fühlen, haben am Samstag in der Felix-Schoeller-Halle ein sehr

Hausaufgabe für Rotation-Damen

Mannschaftsfoto 1. Frauen

Bericht von Steffen Bauer·Freie Presse vom 29. November 2019 Weißenborn - Nach dem gelungenen Auftritt beim Tabellenvierten HV Chemnitz II (26:23) erwartet die Handballerinnen des SV Rotation Weißenborn am Samstag eine lösbare Hausaufgabe: 16 Uhr empfängt der Tabellenfünfte (11:7 Punkte) den Siebten VfB Bischofswerda (8:10). Man dürfe den Gegner aber nicht unterschätzen warnt

Rotation weiter auf Höhenflug

1. Frauen 2019 / 2020

Bericht von Steffen Bauer·Freie Presse vom 26. November 2019 Die Weißenborner Handballerinnen haben ihren vierten Sieg in Folge gefeiert – und das beim starken Tabellenvierten. Weißenborn - Kurz nach dem Abpfiff und einem kleinen Tänzchen ließen die Handballerinnen des SV Rotation Weißenborn alles stehen und liegen und verschwanden fix in der Kabine

Rotation nicht zu stoppen

1. Frauen 2019 / 2020

Bericht von Knut Berger·Freie Presse vom 19. November 2019 Die Weißenborner Sachsenliga-Handballerinnen haben beim 31:26 gegen Oberlosa den dritten Sieg in Folge geholt. Aber auch beim „Unterbau“ geht es nach oben. Weißenborn - Die Tabelle der Handball-Sachsenliga der Frauen ist auch in dieser Saison eine Übersicht, auf die man beim SV Rotation

Bei Rotation läuft es wieder rund

Mannschaftsfoto 1. Frauen

Bericht von Steffen Bauer·Freie Presse vom 15. November 2019 Handball-Sachsenliga: Weißenborn – Oberlosa Weißenborn - Lisa Richter und ihre Teamkolleginnen freuen sich. Erstmals seit mehr als einem Monat, seit dem 20:26 gegen den HC Leipzig Anfang Oktober, dürfen die Handballerinnen des SV Rotation Weißenborn in der Sachsenliga wieder daheim auflaufen – und

Rotation-Damen retten sich ins Ziel

1. Frauen 2019 / 2020

Bericht von Steffen Bauer·Freie Presse vom 12. November 2019 Die Weißenborner Handballerinnen haben beim Schlusslicht in Dresden mit 26:25 gewonnen. Dabei hat ein weiteres Talent seine Feuertaufe in der Sachsenliga bestanden. Weißenborn - David Dehn musste am Ende ganz tief durchatmen. „Das ist wirklich ein hartes Stück Arbeit gewesen“, sagte der Trainer