Handball (1. M.): Rotation-Männer kommen ins Trudeln

Maenner 01-06-2019

Die Weißenborner Handballer haben ihr Nachholspiel in Fraureuth 22:28 verloren. Trotzdem bleibt das Team auf Platz 1. Wenn Jens Peschke heute Abend seine Männer zum Training empfängt, wird es verstärkten Redebedarf geben. Denn der Start in das Sportjahr 2019 ist für den Handball-Bezirksligisten Rotation Weißenborn daneben gegangen. In einem Nachholspiel unterlag

Sektionsturnier 2018

27.12.2018 Sektionsturnier in Weißenborn

Auch 2018 gibt es ein Freundschaftspiel für junge und alte (Nicht-)Handballer. Natürlich steht vorallem der Spaß (und die "Ehre" ;) ) bei diesem Weihnachtsturnier im Vordergrund. Nicht nur die unzähligen Preise die jeder Toschütze erhält, wenn er das 5. Tor schießt, sondern auch der riesige Siegerpokal ist das Ziel

Handball (1. M.): Mit Schwung in die Pause

Maenner 2018-12-15

Die Bezirksliga-Handballer aus Weißenborn haben ihre Hausaufgaben gelöst und rückten in der Tabelle weiter vor, hatten dabei jedoch einige Mühe. Eigentlich hätte Jens Peschke allen Grund zur Freude und vollen Zufriedenheit gehabt. Im letzten Spiel des Jahres bezwangen die Schützlinge des Weißenborner Trainers in der Handball-Bezirksliga Sachsen 90 Werdau 27:23 (13:9)

Handball (1. M.): Frischer Wind bei Rotation

Maenner 2018-12-08

In der Handball-Bezirksliga der Männer ist der SV Rotation Weißenborn nach einem 33:28 (14:14)-Heimsieg gegen die USG Chemnitz im Rennen um die Tabellenspitze voll dabei. Rotation Weißenborn erwischte gegen den Tabellenzehnten aus Chemnitz einen schwachen Start und lag nach 13 Minuten 4:7 hinten. Immerhin gelang vor der Pause der Ausgleich zum

Handball (1. F.): Kein Geschenk für Rotation-Damen

1. Frauen 18_19

Die Handballerinnen des SV Rotation Weißenborn können sich keine weiteren Punkte an den Weihnachtsbaum hängen. Das am Samstag ausgefallene Sachsenliga-Duell gegen Sachsen Zwickau II wird nachgeholt, erklärt Rotation-Sportkoordinator Ralf Hallas. Der Staffelleiter habe die Verlegung angenommen, „da Zwickau offenbar genügend Krankenscheine vorlegen konnte“. Als neuen Termin habe er nun den

Handball (1.M.): Weißenborner blasen zum Angriff

Männer 01-12-2018

Die Bezirksliga-Handballer des SV Rotation liegen wieder auf Titelkurs. Die Fans des SV Rotation Weißenborn bekommen in der Sporthalle feuchte Hände, weil ihre Männer nach dem 29:25 (16:14) gegen die HSG Aue/Schneeberg als Tabellendritter (14:4 Punkte) zum Angriff auf die Spitze blasen. Die Weißenborner unterstrichen gegen die HSG Aue/Schneeberg ihre Titelambitionen. Hatte

Handball (1.F.): Rotation-Damen auf der Palme

Frauen 01-12-2018

Die Weißenborner Handballerinnen setzen ihren Höhenflug in der Sachsenliga fort und rücken auf Rang 3 vor. Neben einer erneut starken Leistung hat beim Aufsteiger auch eine Grünpflanze eine Rolle gespielt. Weißenborn - Sie heißen unter anderem Paule, Willy, Fritz’l oder Günther und sind in der Regel lustige Plüschtiere – die Maskottchen

Handball (1.F.): Aufsteiger düpiert auch Titelträger

Frauen 24-11-2018

Handball-Sachsenliga:Rotation feiert 30:27-Sieg Die Handballerinnen des SV Rotation Weißenborn haben in der Sachsenliga für die nächste Überraschung gesorgt. Mit 30:27 (17:13) siegte der Aufsteiger aus Weißenborn bei Vorjahresmeister HSG Neudorf/Döbeln. „Das waren Big Points“, strahlt Trainer David Dehn. Es sei schon etwas überraschend gewesen, „dass wir das Spiel teilweise sogar dominieren

Handball (1. M.): Rotation wird gestoppt

1. Männer 18-19

Nach sechs Siegen in Folge haben die Bezirksliga-Handballer des SV Rotation Weißenborn erstmals wieder Punkte abgeben müssen. Beim Spitzenreiter Zwickauer HC II verlor das Team von Trainer Jens Peschke am Ende mit 24:28 (11:9). „In der ersten Halbzeit haben wir gut agiert, wobei uns auch unser Torwart mit seinen Paraden im

Handball (1.M.): Für Gipfeltreffen gerüstet

1. Männermannschaft 2018 / 2019

Die Weißenborner Bezirksliga-Handballer bleiben nach dem sechsten Sieg in Serie auf Erfolgskurs. Die Handballer des SV Rotation Weißenborn haben ihren Siegeszug in der Bezirksliga fortgesetzt. 30:22 (16:14) besiegten die Schützlinge von Jens Peschke Tabellennachbar TSV Oelsnitz und festigten mit 12:2 Punkten ihren 3. Tabellenplatz. Es war der sechste Sieg in Folge,