Rotation kämpft sich zurück

1. Frauen 2019 / 2020

Bericht von Knut Berger·Freie Presse vom 4.Februar 2020 Die Weißenborner Sachsenliga-Handballerinnen haben gegen den Tabellenzweiten Marienberg einen Punkt verdient. Weißenborn - Die Damen des SV Rotation Weißenborn haben am 15. Spieltag der Sachsenliga dafür gesorgt, dass die Historie der Weißenborner Handball-Abteilung um einen Eintrag reicher wurde. Denn selbst altgediente Funktionäre und langjährige

+++ DERBYSIEGER +++

Hallo liebe Handballfreunde, vergangenen Sonntag traten wir (5. Platz) zum Regionalderby gegen den HV Oederan (12. Platz) in eigener Halle an. Im Hinspiel konnten wir die Oederanerinnen deutlich mit 8:27 bezwingen. Dass es diesmal nicht so einfach werden würde war jeder Einzelnen bewusst, denn Oederan konnte sich in dieser Saison von

Mit weißer Wand punktgleich zum Spitzenreiter

1._Maenner_Sieg_DHfK

SV Rotation Weißenborn – SC DHfK Leipzig III 29:25 (19:11) Die Weißenborner Männer hatten an diesem Wochenende die Chance, bei einem Sieg zum Spitzenreiter aufzuschließen, sofern der sein Spiel in Freiberg verlieren sollte. Und so war es auch! Die Weißenborner legten entschlossen und mit einer kompakten und beweglichen Abwehr los und stellten

Nachbarschaftsduell und Gipfeltreffen

Mannschaftsfoto 1. Frauen

Bericht von Knut Berger·Freie Presse vom 31. Januar 2020 Handball-Sachsenliga: Rotation-Damen empfangen den HSV Marienberg – Duell der beiden besten Werferinnen Weißenborn - Die Ergebnisse der Handballerinnen des SV Rotation Weißenborn gleichen derzeit einer Sinuskurve. In regelmäßigen Abständen zeigt die Leistungsbilanz entweder nach oben oder nach unten. Einem Sieg folgte stets eine

Gästen gelingt nur Ergebniskosmetik

1. Frauen 2019 / 2020

Bericht von Steffen Bauer·Freie Presse vom 28. Januar 2020 Weißenborn - Die Handballerinnen des SV Rotation Weißenborn setzen ihre Achterbahnfahrt in dieser Saison fort. Nach dem überzeugenden Auftritt gegen Oberliga-Absteiger Hoyerswerda (26:22) musste das Team von Trainer David Dehn im zweiten Auswärtsspiel der Rückrunde die zweite Niederlage einstecken: 26:29 (13:17) verlor

+++ Niederlage bei Spitzenteam +++

Hallo liebe Handballfreunde, am vergangenen Samstag traten wir beim bis dahin Tabellendritten, dem BSC Motor Rochlitz an. Die Rochlitzer Mannschaft hat sich diese Saison regelrecht in einen Rausch gespielt und war vor dem Spiel seit 6 Spielen ungeschlagen. Bei uns wiederum ist seit einigen Wochen der typische und nicht gern

Weißenborner ringen die Eisenbahner nieder

1. Maenner_Siegerselfie-Lok

SV Lok Leipzig-Mitte - SV Rotation Weißenborn 21:25 (11:11) Mit der Einstellung der Mannschaft in den letzten beiden Spielen würde man gegen Lok Leipzig Mitte nicht gewinnen, so äußerte sich Trainer Jens Peschke vor dem Spiel. Er rief seine Spieler auf, sich in den Kampfmodus zu begeben und wieder eine starke

+++ Halbherzigkeit wird mit Niederlage bestraft +++

Hallo liebe Handballfreunde, vergangenen Sonntag waren die Damen des TSV Fortschritt Mittweida, welche vor dem Spiel den fünften Tabellenplatz belegten zu Gast in der heimischen Felix-Schoeller-Sporthalle. Wir belegten vor dem Spiel den dritten Tabellenplatz und konnten im Hinrundenspiel zumindest einen Punkt aus Mittweida entführen. Das Ziel war somit klar -

Rotation kriegt schnell die Kurve

1. Frauen 2019 / 2020

Bericht von Knut Berger·Freie Presse vom 21. Januar 2020 Die Weißenborner Handballerinnen haben den SC Hoyerswerda mit 26:22 bezwungen und ihren Platz in der Spitzengruppe behauptet. Weißenborn - Da Weihnachten vorbei ist und Ostern noch mehrere Wochen auf sich warten lässt, haben sich die Damen des SV Rotation Weißenborn am 13. Spieltag

Gelungene Wiedergutmachung

Mannschaftsfoto 1. Männer

SV Rotation Weißenborn - SG LVB II 32:30 (14:14) Nach der deutlichen Niederlage im Hinspiel hatten sich die Schützlinge von Trainer Jens Peschke einiges vorgenommen, um vor heimischer Kulisse eine bessere Figur zu machen. Gegen die ersatzgeschwächt angereisten Leipziger begann Rotation dementsprechend druckvoll. Während man vorne mit schnellen und präzisen Angriffen zu