Handball (1.F.): Kein Schaulaufen für Damen

Handball F1 Vorschau Neudorf/DöbelnApril 2019

Handball Sachsenliga Vorschau: Aufsteiger will Bronze als i-Tüpfelchen Weißenborn - Gemodelt haben die Handballerinnen des SV Rotation Weißenborn noch nie – obwohl die jährlichen Teambilder und Porträts durchaus künstlerischen Ansprüchen genügen könnten. Auch mit Schaulaufen kenne man sich eher nicht so aus, sagt Rückraumspielerin Julia Uhlemann (Foto) und schmunzelt. Umso besser:

Handball (1. M.): Männer setzen zum Endspurt an

1. Männer 18-19

Entscheidungswochen Dreimal werden sie noch wach – beziehungsweise dreimal müssen sie noch ran – dann könnten die Bezirksliga-Handballer des SV Rotation Weißenborn am Ziel ihrer Wünsche sein. Mit dem Duell beim Tabellenvierten TSV Oelsnitz (24:14 Punkte) beginnt für den Spitzenreiter (30:8 Punkte) der Endspurt im Kampf um den Titel. „Jetzt gilt

Handball (1. M.): In eigener Halle auf Torjagd

Männer siegen klar Im 19. Saisonspiel empfingen die Weißenborner Herren die Konkurrenz aus Fraureuth. Nach der Niederlage im Hinspiel war Weißenborn hochmotiviert, diese Scharte auszuwetzen. Nicht zuletzt zeigte der vorangegangene Pokalsieg der MSG Freiberg/Weißenborn gegen die Fraureuther, dass die Vogtländer derzeit nicht immer das Niveau der Vorsaison abrufen können. Doch Trainer Jens

Handball (1. F.): Rotation kommt ins Stocken

Frauen 2019-03-30

Die Weißenborner Handballerinnen haben gegen den HSV Marienberg erneut verloren. Nicht zuletzt, weil es wieder im Angriff haperte. Nach dem Abpfiff hat David Dehn das gemacht, was ein guter Trainer nach einer Niederlage macht. Er stellte sich vor sein Team. Ja, es sei kein gutes Spiel gewesen. Aber nein, er habe

Handball (1. M.): Rotation kriegt im Derby früh die Kurve

Maenner 19.03.2019

Weißenborns Handballer bleiben an der Bezirksliga-Spitze. Robert Oehmigen hat Jens Peschke, den Trainer des SV Rotation Weißenborn, am Sonnabend dazu gebracht, etwas Ungewöhnliches zu tun. Denn der Niederwiesaer Akteur brauchte im Derby der Handball-Bezirksliga keine fünf Minuten, um die abstiegsbedrohten Gäste beim Spitzenreiter mit 3:0 in Führung zu werfen. „Ich kann

Handball (1. F.): Rotation dreht erst am Ende auf

Frauen 19.03.2019

Die Handball-Damen aus Weißenborn haben das Sachenliga-Spiel gegen den Radeberger SV mit 32:23 gewonnen. Ein Selbstläufer war die Partie gegen den Tabellenletzten allerdings nicht. Es war die 40. Spielminute, als David Dehn auf der Taktiktafel die Magnete mit konzentrierter Mine verschob und dabei mit seinem Co-Trainer Tilo Tobies intensiv diskutierte. Zu

Handball (1. F.): Rotation bleibt beim Primus ohne Punkte

1. Frauen 18_19

Handball-Sachsenliga: Weißenbornerinnen verlieren 26:38 in Rödertal Die Handballerinnen des SV Rotation Weißenborn haben in der Sachsenliga eine Auswärtsniederlage kassiert, sind deshalb aber keineswegs enttäuscht. Schließlich unterlag das Team von Trainer David Dehn bei keinem Geringeren als dem ohne Punktverlust auf Platz 1 liegenden HC Rödertal II mit 26:38 (13:19). „Nachdem wir die

Handball (1. M.): Rotation Männer patzten

1. Männermannschaft 2018 / 2019

Rotation Männer patzten, dürfen aber weiter vom Titel träumen Die Handballer des SV Rotation Weißenborn haben sich in der Bezirksliga beim VfB Lengenfeld mit 20:23 (9:11) verloren. Trotz der Pleite bleiben die Mittelsachsen mit einem Zähler Vorsprung Spitzenreiter. Trainer Jens Peschke wusste den Grund für die Niederlage. „Wir haben das Spiel

Handball (1. F.): Nachsitzen hat sich gelohnt

Frauen 23.02.2019

Die Weißenborner Handballerinnen haben gegen Sachsen Zwickau II überzeugend gewonnen. Nur nach dem Abpfiff lief nicht alles rund. Es wollte ewig nicht passen. Die Spielerinnen des SV Rotation Weißenborn fanden einfach nicht ihre richtigen Positionen, und auch Trainer David Dehn vermittelte nicht den Eindruck, den richtigen Plan zu haben. Doch nach

Handball (1. M.): Knifflige Hausaufgabe souverän gelöst

Maenner 19.02.2019

Die Weißenborner Bezirksliga-Handballer bleiben auf Erfolgskurs. Auch Fortschritt Mittweida konnte den Primus nicht stoppen. Die Männer des SV Rotation haben ihre Hausaufgaben am Wochenende erledigt. Mit 31:25 (15:9) bezwangen die Weißenborner Handballer den TSV Fortschritt Mittweida und sind mit 26:6 Punkten nun wieder alleiniger Spitzenreiter der Bezirksliga, da der bislang punktgleiche