Trotz Titel und Aufstieg keine Pause – Männer ziehen durch

Vorbereitung der Maenner

Die Weißenborner Handballer machen trotz Titel und Aufstieg keine Pause, um für die neuen Herausforderungen gerüstet zu sein. Gefeiert wird in Kürze trotzdem. Eigentlich hätte Jens Peschke allen Grund dazu, die Zügel, zumindest im Moment, ein wenig schleifen zu lassen. Schließlich haben die Handballer des SV Rotation Weißenborn gerade die beste

27. Handballfest

14. und 15. Juni 2019 - Melde dich und deinen Verein jetzt an! 2019 findet bereits unser 27. Handballfest an der Felix-Schoeller Sporthalle statt. Unsere Nachwuchsmannschaften messen sich am Freitag und Samstag auf unserem Rasenturnier gegen 10-15 Herren- und Damenmannschaften und ihr könnt dabei sein! Ein weiteres Highlight bietet das 15

Kreisunionsmeister Mittelsachsen

Nicht nur ein Sieg – sondern auch ein echter Gewinn! Kreisunionsmeister Mittelsachsen gemischte E-Jugend Kreisliga Gemischte E-Jugend - Final Four am 05.05.2019 in Döbeln ESV Lok Chemnitz – SV Rotation Weißenborn 12 : 16 (4 : 8) HSG Neudorf/Döbeln – SV Rotation Weißenborn 7 : 16

Sektionsturnier 2018

27.12.2018 Sektionsturnier in Weißenborn

Auch 2018 gibt es ein Freundschaftspiel für junge und alte (Nicht-)Handballer. Natürlich steht vorallem der Spaß (und die "Ehre" ;) ) bei diesem Weihnachtsturnier im Vordergrund. Nicht nur die unzähligen Preise die jeder Toschütze erhält, wenn er das 5. Tor schießt, sondern auch der riesige Siegerpokal ist das Ziel

Handball (1.M): Die Männer wollen ihren Aufwärtstrend fortsetzen.

1. Männermannschaft 2018 / 2019

Auch bei den Männern kann der SV Rotation ein eingespieltes Team ins Rennen schicken Die Mannschaft von Trainer Jens Peschke, die im Vorjahr auf Platz 4 der Bezirksliga eingekommen war, blieb zusammen, lediglich vier „Oldies“ beendeten ihre Karriere. Im Vorjahr verfehlte Rotation den Aufstieg in die Verbandsliga nur um ein Haar:

Handball (wC) – 01.05.2018: Bezirksmeisterschaft Spielbezirk Chemnitz

weiblich C 2017 / 2018

Die Bezirksmeisterschaft des Spielbezirkes Chemnitz wurde am 01.05.2018 in Weißenborn ausgetragen. Neben unserem Team hatten sich die Mannschaften vom TSV Lichtentanne, SG Zschorlau/Schneeberg und der Burgstädter HC qualifiziert.Für die Weißenborner Mädels ging es im ersten Spiel gegen Lichtentanne um den Einzug ins Große, oder das Kleine Finale. Mit einem holprigen

Handball (1.M.): Gefühlt betrogen – ein nicht so einfacher Saisonrückblick der 1. Männer

1. Männermanschaft

Die Mannschaft von Jens Peschke hat eine überaus ereignisreiche Saison hinter sich. Zu Beginn gab der Trainer das Ziel eines Tabellenplatzes im Mittelfeld aus. Dies war auch dadurch bedingt, dass einige neue Spieler aus der 2. Mannschaft aufrückten und zwei Spieler verabschiedet wurden. Hierzu später noch mehr. Zunächst sah alles wie

Ältestes Vereinsmitglied feiert 90. Geburtstag

ältestes Vereinsmitglied Hans Braun 90 Jahre alt

Am 21.12.2017 wurde unser ältestes Vereinsmitglied Hans Braun 90 Jahre alt. Er ist seit seiner Jugend dem Handballsport treu und hat also von der 95-jährigen Geschichte des Weißenborner Handballs viel selbst miterlebt. Er hat selbst aktiv gespielt und nach dem Krieg als erster Trainer eine Frauenmannschaft ins Leben gerufen (1953).

Handball (1.F.) – 21.04.2018: Frauen feiern Meisterschaft

Frauen feiern Meisterschaft 2018

SV Rotation Weißenborn - Sportfreunde Dresden 27:18 Mit einem Heimsieg am letzten Spieltag kehren die Weißenborner Handballerinnen nach sechs Jahren in die Sachsenliga zurück. Es hat gewirkt, als ob die Handballerinnen des SV Rotation Weißenborn geübt sind im Feiern von Meisterschaften. Dabei wurde der Verbandsliga-Staffelsieg seit dem Abstieg aus der Sachsenliga vor

Handball (1.F.) – 14.04.2018: Rotation dreht nochmals auf und ist fast am Ziel

22-31 SIEG

HSV Weinböhla - SV Rotation Weißenborn 22:31 Die Handballerinnen des SV Rotation Weißenborn haben sich am vorletzten Spieltag der Verbandsliga Ost keinen Ausrutscher geleistet und beim HSV Weinböhla 31:22 (18:12) gewonnen. Da Verfolger Klotzsche nur 25:25 gegen Burgstädt spielte, reicht den Weißenbornerinnen am letzten Spieltag kommenden Samstag nun ein Zähler zum