Mit weißer Wand punktgleich zum Spitzenreiter

1._Maenner_Sieg_DHfK

SV Rotation Weißenborn – SC DHfK Leipzig III 29:25 (19:11) Die Weißenborner Männer hatten an diesem Wochenende die Chance, bei einem Sieg zum Spitzenreiter aufzuschließen, sofern der sein Spiel in Freiberg verlieren sollte. Und so war es auch! Die Weißenborner legten entschlossen und mit einer kompakten und beweglichen Abwehr los und stellten

Weißenborner ringen die Eisenbahner nieder

1. Maenner_Siegerselfie-Lok

SV Lok Leipzig-Mitte - SV Rotation Weißenborn 21:25 (11:11) Mit der Einstellung der Mannschaft in den letzten beiden Spielen würde man gegen Lok Leipzig Mitte nicht gewinnen, so äußerte sich Trainer Jens Peschke vor dem Spiel. Er rief seine Spieler auf, sich in den Kampfmodus zu begeben und wieder eine starke

Gelungene Wiedergutmachung

Mannschaftsfoto 1. Männer

SV Rotation Weißenborn - SG LVB II 32:30 (14:14) Nach der deutlichen Niederlage im Hinspiel hatten sich die Schützlinge von Trainer Jens Peschke einiges vorgenommen, um vor heimischer Kulisse eine bessere Figur zu machen. Gegen die ersatzgeschwächt angereisten Leipziger begann Rotation dementsprechend druckvoll. Während man vorne mit schnellen und präzisen Angriffen zu

Erfolgreicher Start ins neue Jahr

Mannschaftsfoto 1. Männer

HSG Neudorf/Döbeln - SV Rotation Weißenborn 26:34 (11:17) Im ersten Spiel des neuen Jahres gelang es den Weißenbornern, die Niederlage aus dem Heimspiel mehr als wett zu machen. Der Weg zum deutlichen Auswärtssieg war dennoch kein Selbstläufer, dem einen oder anderen Spieler merkte man die lange Weihnachtspause leider doch noch an. Gerade

Bittere Niederlage im Derby

Mannschaftsfoto 1. Männer

HSG Freiberg – SV Rotation Weißenborn 24:23 (12:8) Zum Abschluss der Hinrunde stand für die Herren des SV Rotation Weißenborn das Derby bei der HSG Freiberg II an. In der Vorbereitung vor dem Spiel merkte man allen Spielern die Vorfreunde auf das Derby an. Über 15 Jahre mussten die Fans beider

Kampfspiel zum Advent

1._Maenner_Danke-Fans

  SV Rotation Weißenborn – SG Chemnitzer HC 26:21 (12:8) Als Kontrastprogramm zum Pyramidenanschieben war am 1.Advent in der Schoellerhalle das letzte Heimspiel der Vorrunde der Verbandsligamänner angesagt. Zu Gast waren die Männer der SG Chemnitzer HC. Wenn man der Tabelle trauen sollte, ein machbarer Gegner. Die Gastgeber legten auch gleich in der

Sieg ins Ziel gerettet

Mannschaftsfoto 1. Männer

HV Böhlen – SV Rotation Weißenborn 27:28 (11:14) Mit vollem Elan und Wucht traten die Weißenborner Gäste in Böhlen gegen den HV zu Beginn des Spiels auf. So stand es durch Tore von Zojdz und Schwarz schnell 3:1 und dann über einen 5-Tore-Lauf in der 13. Spielminute 8:2 für Weißenborn. „Gerade

Sieg im Spitzenspiel

1_Maenner_Siegerfoto_Plauen

SV Rotation Weißenborn – SV 04 Plauen-Oberlosa 21:20 (12:14) Die Hausherren waren gewillt, dem Spitzenreiter einen wilden Tanz in der Heimspielhölle zu Weißenborn zu liefern. Und so kam es dann auch. Beide Mannschaften legten los wie die Feuerwehr; ungewöhnlich für die bisherigen Spiele. Bereits in der 4. Spielminute stand es 3:3.

Torfest in Leisnig

Weibliche-B-Jugend-19_20

Geringswalder HV – SV Rotation Weißenborn 7:48 (4:20) Zum Sonntag fuhren wir mit einem kleinen Kader zum Tabellenletzten nach Leisnig. Unsere Lea W. hatte erst im Oktober eine OP hinter sich bringen müssen und ist trotzdem als Spielerin mitgefahren. Dieser Einsatz für die Mannschaft ist bemerkenswert. Vielen lieben Dank dafür! Es ist zu

Sicherer Punktgewinn in der Fremde

1. Maenner_Siegerselfie

HC Glauchau/Meerane II – SV Rotation Weißenborn 19:26 (13:12) Die Weißenborner fuhren mit dem Willen nach Westsachsen, unbedingt die Punkte gegen die Sachsenliga-Reserve des HC Glauchau/Meerane mitzunehmen. Gegen eine junge Mannschaft legten die Schützlinge von Jens Peschke zunächst verhalten los. In der 3. Spielminute gab es ein erstes Führungstor zum 3:2.